SAMSTAG 25. MAI 20.00 UHR

Piano (Jörg Schütz), Akustikgitarre (Julien Ewen), Percussion (Guido Weiß), Bass (Dirk Leinenbach)


Simply Light - vier Stimmen, eine Band! Das ist das Erkennungsmerkmal dieser Band, die bekannten englisch- und deutschsprachigen Hits der vergangenen Jahrzehnte, als auch aktuellen Stücken, ein neues musikalisches Gewand verleiht. Im Vordergrund stehen dabei vor allem die vier, sich harmonisch ergänzenden Stimmen, welche den Songs mal zart und gefühlvoll, mal sehr lebendig und druckvoll neues Leben einhauchen. Im Zusammenspiel mit den Instrumenten: Piano (Jörg Schütz), Akustikgitarre (Julien Ewen), Percussion (Guido Weiß) und Bass (Dirk Leinenbach) entsteht so ein einmaliges musikalisches Erlebnis, das den Zuhörer nicht unberührt lässt. Träumen und Tanzen - das kann man zu der Musik von Simply Light.
Eintritt: 10 € / 8 € ermäßigt

Für die kostenpflichtigen Konzerte können wie immer Karten vorbestellt (06838 9007-201 oder -282) und dann an der Abendkasse im Alten Rathaus abgeholt werden (keine Platzreservierung, da freie Platzwahl). 

 

FREITAG 24. MAI 19.00 UHR

DAUER: bis SONNTAG 23. JUNI 20.00 UHR

Johannes Belach, gebürtiger Reisbacher, hat von 2003 bis 2009 Kommunikationsdesign an der HBK Saar studiert. Seit dieser Zeit ist er selbständig als freiberuflicher Designer tätig und hat sich auf Marketingdesign von Bands sowie Musikern fokussiert.
Zur abstrakten Malerei kam er, als er einen „analogen“ Ausgleich zu seiner überwiegend digitalen Arbeit suchte. Völlig frei, ohne Vorgaben und Deadlines sehen, was man „geschafft“ hat, auch wenn der Rechner aus ist - einfach im Hier und Jetzt sein, die Hände schmutzig machen und beobachten, wohin die Farbe fließt. Dieser „kontrollierte Kontrollverlust“ ist mit das Spannendste an seinem Schaffen, sagt der 37-Jährige Künstler. Denn selbst wenn er versuche, zwei Bilder genau gleich zu machen, mit denselben Farben, Spachtelmassen, Tuschen, etc., wird jedes Bild sich schlussendlich komplett anders entwickeln. Jedes Bild ist einzigartig, und jedes Bild sagt ihm, wann es fertig ist und nicht umgekehrt.
In seinem Schaffen wurde er sehr durch das Buch „Entdeckungsreise Acrylmalerei“ von Christina Jehne inspiriert und angeregt, als ihm dieses in die Hände fiel und es, wie kein anderes zuvor, genau seinen Nerv traf.
Anfangs waren Belachs Bilder nur dazu bestimmt seine Wände zuhause zu verschönern, aber immer mehr Freunde und Bekannte, die zu Besuch kamen und die Bilder sahen, sagten, er sollte doch mal eine Ausstellung machen. Der erste erfolgreiche Versuch in diese Richtung glückte ihm letztes Jahr, als er mit vielen großartigen Künstlern aus der Region an der „4. Kunst-Werkstatt Reden 2018“ teilnahm. Und nun sind die einzigartigen Gemälde des Reisbacher Künstlers Johannes Belach erstmals im „Alten Rathaus“ in seiner Heimatgemeinde ausgestellt.
Die Ausstellung kann vom 24.05. - 23.06.2019 zu den Öffnungszeiten des Bistros „Altes Rathaus“ (Di-So, 18-22h) besucht werden.
Eintritt frei

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen