Liebe Besucherinnen & Besucher unserer Veranstaltungen im Alten Rathaus.
Wir versuchen es und beginnen langsam mit Veranstaltungen & hoffen, wir können unser Programm auch durchführen.
Um sicher zu gehen, dass Sie bei Ihrem Besuch von Konzerten (auch den eintrittsfreien) oder Vernissagen einen Platz bekommen, sollten Sie sich vorher telefonisch(Tel.: 06838 - 9007128) oder per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) anmelden. Die Anzahl der möglichen Besucher ist aufgrund der Raumkapazität derzeit auf 50 Personen begrenzt.
Um die Kontaktnachverfolgung zu gewährleisten, ist es erforderlich, dass Ihre vollständigen Kontaktdaten (Name, Adresse und Telefonnummer/E-Mail) bei uns hinterlegt werden.Dies betrifft auch Begleitpersonen, welche nicht im gleichen Haushalt leben.
Zurzeit sehen die Regeln vor, dass ein Mund Nasen Schutz in Innenräumen getragen werden muss. Zudem gilt die sogenannte 2G Plus Regelung: Nur vollständig Geimpfte/Genesene dürfen an den Veranstaltungen teilnehmen, sofern Sie zusätzlich einen tagesaktuellen Antigentest vorweisen können oder geboostert sind (3. Impfung).
Wir freuen uns, Sie zum Winter-/ Frühjahrsprogramm begrüßen zu dürfen.

 
Vom 21. Januar bis 23. April 2022
 
Johannes Belach, gebürtiger Reisbacher, hat von 2003 bis 2009 Kommunikationsdesign an der HBK Saar studiert.Seit dieser Zeit ist er selbständig als freiberuflicher Designer tätig & hat sich auf Marketingdesign von Bands sowie Musiker fokussiert.
Zur abstrakten Malerei kam er, als er einen analogen Ausgleich zu seiner überwiegend digitalen Arbeit suchte.Völlig frei, ohne Vorgaben & Deadlines sehen, was man geschafft hat, auch wenn der Rechner aus ist, einfach im Hier & Jetzt sein, die Hände schmutzig machen & beobachten, wohin die Farbe fließt. Dieser kontrollierte Kontrollverlust ist mit das Spannendste an seinem Schaffen, sagt der 36-jährige Künstler. Denn selbst wenn er versuche, zwei Bilder genau gleich zu machen, mit denselben Farben, Spachtelmassen, Tuschen, etc., wird jedes Bild sich schlussendlich komplett anders entwickeln. Jedes Bild ist einzigartig, & jedes Bild sagt ihm, wann es fertig ist & nicht umgekehrt. In seinem Schaffen wurde er sehr durch das Buch Entdeckungsreise Acrylmalerei von Christina Jehne inspiriert & angeregt, als ihm dieses in die Hände fiel und es, wie kein anderes zuvor, genau seinen Nerv traf.
Die Ausstellung kann vom 21.01. - 23.04.2022 zu den Öffnungszeiten des Bistro Altes Rathaus (Di. - Fr. 18 - 22 Uhr) besucht werden.Vom 10.02. - 28.03.2022 kann die Ausstellung nur eingeschränkt besucht werden, da die Räume gleichzeitig als Wahlbüro für die Landtagswahl genutzt werden.
Eintritt frei
 

 
Sonntag, den 30. Januar 2022, 11:00 Uhr
 
Live klingt er wie eine One-Man-Band mit einem ganz persönlichen Sound und all den Möglichkeiten & Facetten, die eine Band zu bieten hat. Sein unverkennbarer Stil lässt seine Stimme so klingen, wie er sie gerade braucht. Für ein rhythmisch, virtuoses Fundament sorgt er mit seiner Gitarre, mal solistisch, melodisch oder perkussiv. Seit mehr als 2 Jahrzehnten konzertiert der Deutsch-Argentinier in Lateinamerika & Europa auf den unterschiedlichsten Bühnen. Francos forschende Musikalität spiegelt sich in seinen Kompositionen, die man als Weltmusik bezeichnen könnte, mit einer Bandbreite an diversen Genres.Er kombiniert traditionelle & moderne Elemente in verschiedenen Sprachen(Spanisch, Englisch, Italienisch, Portugisisch) mit Einflüssen aus Lateinamerikanischer Folklore, Pop, Rock, Reggae, Bossa, Rumba-Flamenca, Karibik, Klassik & Romantik. Seine Bühnenpräsenz ist eine gelungene Mischung aus Erfahrung & Spontanität & einer atemberaubenden Latin-Performance.
Eintritt frei

 
Freitag, den 4. Februar 2022, 20:00 Uhr
 
Shakti Paqué (Gesang); Mathias Paqué (Gitarre)
Die Wahrscheinlichkeit, sich nach einem MON MARI ET MOI Konzertbesuch besser zu fühlen als vorher, ist hoch.Und das, obwohl Shakti (Gesang) & Mathias Paqué (Gitarre & andere Effekthaschereien) echt keine Heile-Welt-Lieder spielen. Sie singen auch nicht über das, was man sowieso schon in den Nachrichten gehört hat. Ihre Songs sind ein kleines Schlupfloch aus dem Alltag.Deutschsprachige, eigenwillige Lieder, die durch wundersame Geschichten zusammengehalten werden. Geschichten von rosaroten Brillen, Gute-Laune-Verbreitern, Mädchen mit Provinzohrringen, dem Highlight der Woche, Schokoladeneis oder Tanzflächenrandsitzern.Wer Lust auf einen ungewöhnlichen Abend verspürt, kann sich bei dem MON MARI ET MOI Konzert wunderbar aufgehoben fühlen. Zudem stellt die Band an diesem Abend ihr neues Album Lieder zum täglichen Gebrauch vor.
Eintritt 10 €/ 8€ ermäßigt
 

 
Sonntag, den 13. Februar 2022, 11:00 Uhr
 
Noch hoffen wir, dass uns das "Virus" keinen Strich durch die Rechnung macht & wir zumindest kleine Bereiche unserer Traditionsveranstaltungen stattfinden lassen können.Dazu zählt mittlerweile auch das Greesenfrühstück im Alten Rathaus als Einstimmung auf die Fastnacht, als erstes Lüften der Garderobe sowie als ein erstes Treffen von Greesen im Neuen Jahr zur Strategieplanung. Alle Greesen, ob alte, neue, angehende samt Anhang sind herzlich eingeladen. Aber bitte denkt daran, euch vorher anzumelden. Leider werden wir in diesem Jahr wohl nicht tanzen können .Wir beginnen um 11.00 Uhr & irgendwann im Laufe des Vormittages versuchen wir beim Singen eines Greesenliedes die Greesenfahne vor dem Alten Rathaus zu hissen. Während der Veranstaltung ist das Vortragen kleinerer Beiträge ausdrücklich erwünscht.
Eintritt frei
 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.