Vortrag von H. P.Klauck & W.Kessler: Die Amis kommen- Das Ende des 2.Weltkrieges


Sonntag, 19. Januar 2020, 11.00 Uhr

Am 20. August 1944 befiehlt Hitler die Instandsetzung des Westwalls, um dort die feindlichen Armeen aufzuhalten. Am 22. November 1944 nehmen die Amerikaner Metz ein. Die Front rückt schnell näher. Bereits am 24. November schlagen in Saarlautern die ersten Granaten ein. An eine organisierte Evakuierung ist nicht mehr zu denken. Mit Lautsprechern wird die Bevölkerung aufgefordert, die Stadt und das Umland zu räumen. In überfüllten Zügen verlassen die Bürger zum zweiten Male ihre Heimat. Sie finden an der Nahe, in der Pfalz, in Württemberg, Franken und Bayern Aufnahme. Viele aber wollen eine zweite Evakuierung nicht mehr auf sich nehmen. Sie verkriechen sich in ihre Keller, um sich von den amerikanischen Truppen überrollen zu lassen. Der Vortrag wird die Zeit bis zum Ende des Weltkrieges beleuchten und auch die Situation in Saarwellingen mit Zeitzeugenberichten und vielen historischen Fotos aufzeigen.

Ab dem 21.01.2020 wird im Foyer des Saarwellinger Rathauses, Schlossplatz 1, eine Ausstellung zu diesem Thema zu sehen sein.

Eintritt frei

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.