Vernissage- G.Schmidt & D.Walter – Motivgestaltungen/Von klassisch bis abstrakt


Sonntag, 26. Januar 2020, 11.00 Uhr

Gilbert Schmidt und Dieter WALTER sind zwei Fotografen mit zahlreichen nationalen und internationalen Auszeichnungen. In den letzten Jahren stellten sie vielfach ihre Werke in Einzel- und Gruppenausstellungen aus. Beide Fotografen haben sich von der Einzelbilddarstellung gelöst und stellen ihre Werke als in sich geschlossenen Kleinserien aus. Die Motivinterpretationen reichen von der klassischen Motivdarstellung bis hin zu abstrakten Wiedergaben.

Gilbert Schmidt legt den Schwerpunkt seiner Arbeiten in den Bereich Natur, Landschaft, Architektur und abstrakte Motive. Mit einer ausgefeilten Technik und mit seinem ausgeprägten, handwerklichen Können, gelingt es ihm, den Betrachter ganz nah an das Motiv heranzuführen.

Dieter WALTER arbeitet eher mit Motivüberlagerungen. Das reale Erscheinungsbild seiner Motive wird mal andeutungsweise, mal zurückhaltend wieder freigegeben. Eine besondere Motivinterpretation ist die Gestaltung realer Objekte in Tableaus. Auch seine Kleinserien lassen einen Spielraum für persönliche Seherlebnisse des Betrachters zu.

Die beiden Fotografen wollen ihre eigene Sicht auf die Motive darlegen und mit ihrer Interpretation der Objektwiedergaben die persönliche Wahrnehmung zeigen.

Die Ausstellung kann vom 26.01. - 23.02.2020 zu den Öffnungszeiten des Bistros „Altes Rathaus“ (Di- Sa.  18 - 22 Uhr) besucht werden.

Eintritt frei

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.